Verkehrseinschränkungen aufgrund von Dreharbeiten

Am Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. September 2020 kommt es bedingt durch Dreharbeiten in verschiedenen Straßen zu temporären Sperrungen für den fließenden Verkehr und zu Haltverbotsstrecken.

Die Sperrungen werden jeweils in Blöcken von fünf bis sieben Minuten vorgenommen. Betroffen sind die Robert-Havemann-Straße, die Große Müllroser Straße, die Kleine Müllroser Straße, die Dr. Salvador Allende Höhe, die Wieckestraße sowie Am Graben.

Hier wird der Verkehr kurzzeitig angehalten, um einzelne Einstellungen für einen Film drehen zu können. Anschließend wird die Straße sofort wieder freigegeben. Die kurzzeitigen Sperrungen erfolgen in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr.

In den genannten Straßen ist zudem streckenweise ein absolutes Haltverbot angeordnet, das zwingend zur Durchführung der Filmaufnahmen erforderlich ist. Die aufgestellten Haltverbote sind dringend zu beachten. Sobald die Haltverbote nicht mehr benötigt werden, folgt eine sofortige Freigabe der Parkflächen.

%d Bloggern gefällt das: