Verkehrsgeschehen

#Uckermark – 

Im Zeitraum vom 11. – 13.06.21 ereigneten sich Landkreis Uckermark insgesamt

27 Verkehrsunfälle. Davon waren 23 Sachschadensunfälle und 4 Unfälle mit Personenschäden bei denen sich 4 Personen leicht verletzt haben.

Bei 11 der 23 Sachschadenunfälle war Wild auf der Fahrbahn ursächlich.

Im Rahmen durchgeführter Verkehrskontrollen wurden zwei alkoholisierte Fahrzeugführer im Alter von 24 und 37 Jahren mit Atemalkoholkonzentrationen von 0,88 Promille bei dem 24-jährigen PKW Führer und 2,21 Promille bei dem 37-jährigen Fahrradfahrer festgestellt. Im Falle des 24-jährigen Mannes wurde eine Bußgeldverfahren eingeleitet. Bei dem 37-jährigen Fahrradfahrer erfolgte eine Blutentnahme und dieser muss sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Allgemeiner Zusatz:

Werden der Polizei Straftaten bekannt, so gehört es grundsätzlich zu den polizeilichen Standardmaßnahmen Strafanzeigen zu fertigen, Spuren zu suchen und sofern vorhanden/gefunden, diese dann auch zu sichern.

Dies wird aus Gründen der Vereinfachung nicht in jedem Sachverhalt erwähnt. Es wird lediglich in Einzelfällen zu gesicherten Spuren oder getroffenen polizeilichen Folgemaßnahmen berichtet. Zeugen, die relevante Beobachtungen im Zusammenhang mit den hier dargestellten Sachverhalten gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

%d Bloggern gefällt das: