Verkehrskontrolle endet in Widerstandshandlungen

#Potsdam, Lange Brücke – 

31.07.21, 03:23 Uhr – 

 

Durch eine Streifenbesatzung sollte ein Fahrer eines E- Scooters kontrolliert werden. Als dieser die Situation erkannte, versuchte er zu flüchten. Nach kurzer Nacheile konnte er gestellt werden. Dabei schlug er um sich, konnte jedoch durch die Beamten gesichert werden. Im Zuge der Maßnahmen wurden beim 29- jährigen Mann geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden, er selbst stand unter dem Einfluss von Amphetaminen.

Die Person wurde in Gewahrsam genommen und eine Blutprobeentnahme durchgeführt. Entsprechende Strafanzeigen wegen Widerstandes und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden gefertigt, zudem die Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahrens unter Betäubungsmitteln.

%d Bloggern gefällt das: