Werbeanzeigen

Verkehrsunfälle

#Schönefeld:     Ein Fehler beim Abbiegen war am Montag gegen 12:15 Uhr die Ursache eines Verkehrsunfalls auf der Straße Am Flughafen, bei dem zwei PKW zusammenstießen. Trotz eines Gesamtschadens von etwa 5.000 Euro blieben beide Autos fahrbereit, verletzt wurde niemand. Eine Stunde später wurde die Polizei zu einem Parkplatzunfall auf das Waltersdorfer Rondell gerufen. Beim Ausparken hatte ein RENAULT-Transporter einen PKW CITROEN angestoßen. Der 30-jährige PKW-Fahrer hatte dabei leichte Verletzungen erlitten, die bei Bedarf einem Hausarzt vorgestellt werden. Die Schadensbilanz wurde mit annähernd 2.000 Euro angegeben. An der Ecke der Straßen An den Eichen / An der Allee war es in Großziethen zu einem Verkehrsunfall gekommen, der seine Ursache in der Missachtung der Vorfahrt hatte. Gegen 15:15 Uhr waren hier ein PKW TOYOTA und ein VW zusammengestoßen. Bei rund 3.000 Euro Sachschaden blieben beide Kleinwagen fahrbereit. Kurz nach 18:00 Uhr wurde der Polizei ein Parkplatzunfall vor einem Möbelhaus in Waltersdorf gemeldet, bei dem ein PKW AUDI einen VW angestoßen hatte. Die Insassen blieben unverletzt und beide Autos bei einem Gesamtschaden von rund 3.000 Euro fahrbereit. Am Dienstagvormittag wurde der Polizei kurz vor 10:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Hans-Grade-Allee gemeldet, bei dem ein LKW beim Abbiegen in die Baustelle mit dem Plattenanhänger einen geparkten PKW beschädigt hatte. Der Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt, dennoch blieben beide Fahrzeuge betriebsbereit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: