Verkehrsunfälle am Stauende

BAB 9, km 18,3 AS Brück-AS Beelitz, Ri. AD Potsdam – Samstag, 06.07.2019, 14:15 Uhr – 

Am Samstagnachmittag kam es auf der Bundesautobahn 9, in Richtung AD Potsdam vor dem Baustellenbereich, zu zwei Verkehrsunfällen mit mehreren Verletzten. Der Fahrer eines PKW sah das durch Verkehrsbehinderungen beim Ferienverkehr im Baustellenbereich entstandene Stauende zu spät und fuhr auf einen weiteren PKW auf. Weiterhin kollidierten weitere zwei Fahrzeuge kurz dahinter.

Für den Rettungseinsatz kam unter anderem ein Hubschrauber zum Einsatz Insgesamt wurden drei Insassen der beteiligten Fahrzeuge verletzt und teilweise in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Durch die Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme kam zu weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen und Sperrungen mit Stau. Die entstandenen Gesamtschäden belaufen sich auf Achtzehntausend Euro und alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Vor diesem Hintergrund bittet die Polizei nochmals vor Fahrtantritt ausreichend Zeit einzuplanen und Pausen einzulegen. Ebenso aufmerksam an Stauenden heranfahren und genügend Sicherheitsabstand einzuhalten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: