Werbeanzeigen

Verkehrsunfall

Brandenburg an der Havel, Steinstraße – 23.02.2020, 08:50 Uhr – 

Ein 23-jähriger Mercedesfahrer befährt am Sonntagmorgen die Steinstraße in Richtung Jacobstraße. Nach derzeitigen Erkenntnissen verliert er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidiert er mit einem parkenden VW. Dieser VW schleudert aufgrund des Aufpralles über den Gehweg und prallt gegen eine Hauswand.

Der Mercedes schleudert über die Steinstraße weiter nach links und kollidiert dort auf dem Gehweg mit einer Straßenlaterne. Der Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt und durch die Rettung in ein Krankenhaus verbracht. Beeinträchtigungen der Fahrtüchtigkeit durch Alkohol oder Betäubungsmittel lagen nicht vor.

Unbeteiligte Personen kamen nicht zu Schaden.

An dem Mercedes und dem VW entstand hoher Sachschaden. Zudem wurden eine Bank und ein Metallabfalleimer beschädigt. Am Unfallort kamen die Rettung, Feuerwehr und Abschleppdienste zum Einsatz. Die Steinstraße wurde voll gesperrt. Die Schadenshöhe wird mit 30.000,- € angegeben.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: