Verkehrsunfall

Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam es im Arbeitsstellenbereich der Bundesautobahn 10 zwischen dem Autobahnkreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder in Fahrtrichtung Frankfurt/Oder am 27.04.2019, um 07:57 Uhr zu einem Auffahrunfall auf einen deutschen leeren Gefahrgutsattelzug, in deren Folge das Fahrzeug der Marke: Mercedes-Benz (Sprinter) des 30-jährigen polnischen Unfallverursachers nicht mehr fahrbereit war. Auslaufende Betriebsstoffe des im Frontbereich total deformierten Mercedes-Benz mussten vor Ort gebunden und beseitigt werden. Der Gefahrgutsattelzug konnte die Fahrt fortsetzen. Der Schaden beträgt 15.000,00 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: