Verkehrsunfall forderte zwei Schwerverletzte

#Angermünde – 

Am 09.12.2020, gegen 16:50 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Auf der B2 war kurz zuvor am Abzweig nach Herzsprung ein Kleintransporter frontal mit einem Linienbus zusammengestoßen.

Nach ersten Erkenntnissen kam der Mercedes Vito, besetzt mit zwei Personen, aus Richtung Eberswalde. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug nach links in den Gegenverkehr und prallte dann frontal gegen den Linienbus. Außer dem Busfahrer hatten sich zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste darin befunden.
Sowohl der 61-jährige Fahrer des Mercedes als auch sein gleichaltriger Begleiter wurden bei dem Geschehen schwer verletzt. Den Fahrzeugführer brachten Rettungskräfte in das Schwedter Klinikum, von wo aus ein Weitertransport mit einem Hubschrauber nach Berlin erfolgte. Der 40 Jahre alte Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Der materielle Schaden wird auf eine Summe von 100.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: