Verkehrsunfall i.V.m Trunkenheit im Verkehr

#Potsdam, Waldstadt II, Am Moosfenn –
Donnerstag, 06.08.2020, 17:54 Uhr –
Eine Unfallbeteiligte meldete einen Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen einem PKW Ford Fiesta und einem Kleinlasttransporter.
Der Unfallverursacher soll starke Schlangenlinien gefahren sein. Folglich kam es zu einem Zusammenstoß. Während der Unfallaufnahme fiel den Beamten auf, dass der Fahrer des PKW augenscheinlich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 4,1 Promille. Nach Blutentnahme, Anzeigenaufnahme und Untersagung der Weiterfahrt wurde der 52-Jährige aus der Maßnahme entlassen.
Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.
%d Bloggern gefällt das: