Verkehrsunfall im Nebel

BAB 10 –                        

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verlor ein 53-Jähriger VW Fahrer auf der BAB 10 zwischen Birkenwerder und Mühlenebeck aufgrund von Sichtbehinderung durch Nebel die Orientierung im Baustellenbereich. Dieser Umstand führte dazu, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Anschließend kam er von der Fahrbahn ab und Kollidierte mit der Baustellenabsicherung. Die Fahrbahn musste führ die Bergung des Fahrzeuges und der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 13.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: