Verkehrsunfall mit 3,95 Promille

#Lauchhammer:          Die Fahrerin eines PKW MAZDA verlor am Sonntag gegen 18:45 Uhr auf der Bahnhofstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, stieß gegen mehrere Verkehrszeichen und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Ein Atemalkoholtest brachte mit einem Ergebnis von 3,95 Promille Klarheit über die Ursache des Kontrollverlustes. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe veranlasst und der Führerschein der 30-jährigen Frau sichergestellt. Um die stark beschädigte Laterne kümmerten sich Mitarbeiter der Stadt. Die entstandenen Schäden summierten auf rund 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

%d Bloggern gefällt das: