Verkehrsunfall mit betrunkenem Radler

#Rathenow, Curlandstraße – 08.04.2020, 20:05 Uhr –

Auf 2,3 Promille pustete sich ein Radfahrer, nachdem er am Mittwochabend in der Curlandstraße in Rathenow einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Der Mann hatte beim Radeln das Gleichgewicht verloren und war gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Pkw gestoßen. Durch einen Zeugen informierte Polizisten nahmen starken Alkoholgeruch in der Atemluft des unverletzt gebliebenen 58-Jährigen wahr. Der Alkoholisierte musste mit zur Blutprobe und sein Fahrrad stehen lassen. Am Pkw Ford entstanden Lackschäden in Höhe von ca. 500 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: