Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

BAB 9, km 0,5 Richtung Leipzig – 

Sa., 17.04.2021 gegen 06:30 Uhr – 

 

 

Der 67-jährige Fahrer eines Mercedes Benz Sprinter befuhr das Autobahndreieck Potsdam in Richtung Leipzig. Plötzlich kreuzten zwei Rehe die Autobahn.

Um eine Kollision mit den Tieren zu vermeiden, wich der Fahrer nach links aus und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. In weiterer Folge kam das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Der Fahrzeugführer wurde beim Unfall leichtverletzt. Es wurde zur medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Auf Grund der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen kam es für ca. 30 Minuten zu einer Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.

%d Bloggern gefällt das: