Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

BAB 115, km 7,3 Richtung Dreieck Nuthetal – 

Sa., 03.10.2020 gegen 09:30 Uhr – 

Ein 54-Jähriger war mit seinem Krad auf der Bundesautobahn 115 aus Berlin kommend in Richtung Dreieck Nuthetal unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte er die Autobahn an der Anschlussstelle Drewitz verlassen.

Im Bereich des Verzögerungsstreifens kollidierte er mit einem dort stehenden PKW, dessen 58-jähriger Fahrer wegen gesundheitlicher Probleme angehalten hatte. Der Kradfahrer wurde schwerverletzt. Er musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Der PKW-Fahrer wurde wegen seiner gesundheitlichen Probleme ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht werden.

Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn für etwa anderthalb Stunde gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Behinderungen des Verkehrs kam.

%d Bloggern gefällt das: