Verkehrsunfall mit getöteter Person in Granzin

#Rostock (ots)

Am 17.07.2021 gegen 20:00 Uhr ereignete sich in 19386 Granzin (LK Ludwigskust-Parchim), auf einer am Strahlendorfer Weg angrenzenden Wiese ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Kleinwagen, besetzt mit 5 Personen, alle zirka 20 Jahre alt, die Wiese. Bei dieser Fahrt übersah der Fahrzeugführer einen ca. 2 – 3 m tiefen Graben und fuhr in diesen. In der weiteren Folge uberschlug sich der PKW und kippte auf die Beifahrerseite. Eine weibliche Person wurde unter dem PKW eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Weiterhin wurden zwei schwerverletzte Personen mit Rettungshubschrauber in umliegende Kliniken geflogen. Zwei weitere leichtverletzte wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Alle Fahrzeuginsassen sind in Berlin wohnhaft. Ein angeforderter Sachverständiger der DEKRA hat die Unfallursachenermittlung vor Ort aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: