Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Auf dem Kiewitt – 

Samstag, 08.08.2020 12:48 Uhr – 

Ein 58-jähriger Straßenbahnführer befuhr die Zeppelinstraße aus Richtung Endhaltestelle Pirschheide kommend in Richtung Luisenplatz und beabsichtigte die Haltestelle „Auf dem Kiewitt“ anzusteuern. Neben den Gleisen parkte ein Kleintransporter MAN. Der Fahrer der Straßenbahn schätzte bei der Vorbeifahrt den Seitenabstand falsch ein, sodass es zum Zusammenstoß zwischen dem geparkten Kleintransporter und der Straßenbahn kam.

Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 37000. Verletzt wurde niemand.

%d Bloggern gefällt das: