Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 14.09.20019, um 08:30 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Berlin, zwischen der Anschlussstelle Kremmen und dem Autobahndreieck Havelland ein Verkehrsunfall, in deren Folge die weibliche deutsche 19-jährige Beifahrerin des Unfallgeschädigten verletzt zur ambulanten Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht wurde. Unfallursächlich war hier die unangepasste Geschwindigkeit eines 65-jährigen deutschen Fahrzeugführers eines Kleintransporters der Marke: Mercedes Benz, welcher ungebremst im Arbeitsstellenbereich dieses Autobahnabschnittes auf dem vor ihm fahrenden PKW der Marke: Renault des Unfallgeschädigten auffuhr. Aufgrund dieses Unfalles kamen Rettungs- und Bergungskräfte zum Einsatz und beide nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000,00 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: