Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 25.05.2019 ereignete sich gegen 10:45 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin/Süd und Fehrbellin in Fahrtrichtung Berlin ein Verkehrsunfall. Ein 91-jähriger Fahrer eines Pkw Ford befuhr den linken Fahrstreifen in Richtung Berlin neben dem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden slowakischen Sattelzug Mercedes eines 35-jährigen Slowaken. Am Beginn der dortigen Baustelle werden beide Fahrstreifen nach links auf die Gegenfahrbahn verschwenkt. Der Fahrer des Sattelzuges folgte seinem Fahrstreifen. Der Fahrer des Ford jedoch nicht, so kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde die 90-jährige Beifahrerin im Pkw Ford verletzt, sie kam zur Behandlung ins Ruppiner Klinikum. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,-€ an beiden fahrbereiten Fahrzeugen. Eine Mitteilung der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde hinsichtlich der Fahreignung des Unfallverursachers erfolgte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: