Verkehrsunfall mit Personenschaden (abstandsbedingt)

Der am 26.10.2019, 10:00 Uhr vom 80-jährigen deutschen Staatsangehörigen auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 24 zwischen dem AD/K Oranienburg und der AS Hennigsdorf in Richtung Landesgrenze Brandenburg/Berlin geführte Pkw Renault kollidierte mit dem Heck des just verkehrsbedingt zum Stehen gekommenen Pkw Ford, geführt von einer 46-jährigen Deutschen, weil der Erstgenannte keinen ausreichenden Sicherheitsabstand einhielt.

Unfallbedingt wurden der Unfallverursacher, dessen 78-jährige Gattin (Beifahrerin) und die vorgenannte 46-Jährige leicht verletzt. Sie wurden zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Der Gesamtsachschaden wird auf 10.000 Euro beziffert. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: