Verkehrsunfall mit Quad – Zwei Schwerverletzte

#Berlin – Aus bislang ungeklärter Ursache verunfallten zwei Heranwachsende gestern Abend in Moabit. Ersten Erkenntnissen nach waren die beiden gegen 19.45 Uhr mit einem Quad in der Huttenstraße unterwegs, als sie mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Auto kollidierten. In Folge des Zusammenstoßes hoben beide Männer,18 und 19 Jahre alt, von der Maschine ab und kamen einige Meter weiter auf der Fahrbahn zum Liegen. Hinzueilende Zeugen – darunter auch eine Ärztin – leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Im Anschluss wurden die Schwerverletzten zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Jüngere musste umgehend operiert werden. Aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen konnten die jungen Männer noch keine Aussage darüber treffen, wer von ihnen am Steuer des Quads saß und wie es zur Kollision mit dem Auto kam. Beides und noch vieles mehr gilt es in den noch andauernden Ermittlungen, die das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) übernommen hat, zu klären.

%d Bloggern gefällt das: