Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 22.08.2020 um 01:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 24, zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Neuruppin/Süd, in Fahrtrichtung Berlin.

Der 30-jährige syrische Fahrer eines PKW VW, gefolgt von einem Funkstreifenwagen, befuhr den rechten Fahrstreifen, als er plötzlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, nach links kam und dort mit der linksseitig aufgestellten Verkehrsleitwand kollidierte. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der PKW blieb weiterhin fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: