Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 26.09.2020 gegen 15:15 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Herzsprung ein Verkehrsunfall. Der 29-jährige Fahrer eines PKW BMW verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weitern Folge durchfuhr er den Böschungsgraben, zerstörte etwa 100 Meter Wildschutzzaun und kam an diesem zum Stillstand. Der nicht mehr fahrbereite PKW musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 4.000,-€.

%d Bloggern gefällt das: