Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Samstag, 24.07.2021 ereignete sich gegen 12:00 Uhr auf der Bundesautobahn 24 in Richtung Hamburg ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 65-jährige Fahrerin eines in Deutschland zugelassenen PKW kam zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Neuruppin/Süd aufgrund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in weiterer Folge mit der rechten Schutzplanke.

Da ihr Fahrzeug noch fahrbereit war, setzte sie Fahrt zur Rast- und Tankanlage Walsleben Ost fort, wo sie den Verkehrsunfall anzeigte.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: