Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 20.04.2019, gegen 14:00 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg, an der Anschlussstelle Fehrbellin, ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannt gebliebener Fahrer eines Kleintransporters fuhr an der Anschlussstelle auf die Autobahn ein, ohne die Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs zu beachten. Der auf dem rechten Fahrstreifen befindliche, 66-jährige Fahrer eines PKW Skoda musste nach links ausweichen und kollidierte dabei mit dem auf dem linken Fahrstreifen befindlichen PKW Peugeot eines 35-Jährigen, wobei dieser PKW in der weiteren Folge gegen die Mittelschutzplanke fuhr. Der Fahrer des Kleintransporters setzte seine Fahrt unvermittelt und unerlaubt fort. Die beteiligten Fahrzeuge blieben weiterhin fahrbereit. Es entstand Sachschaden von etwa 5.500,-€

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: