Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 23.08.2019 gegen 17:00 Uhr kam es auf der BAB 10 zwischen dem Autobahnkreuz Oranienburg und dem Autobahndreieck Havelland, im dortigen Baustellenbereich in Fahrtrichtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. An der Anschlussstelle Oberkrämer beabsichtigte ein 60-jährige belgischer Fahrer eines Wohnmobils, welcher die auf die A 10 in Richtung Hamburg aufzufahren und kollidierte aufgrund des Nichtbeachtens der Vorfahrt mit einem auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 10 fahrenden deutschen Sattelzugverband. In der weiteren Folge stieß der 51-jährige polnische Fahrer des des MAN-Zuges gegen eine dort befindliche Schutzwand, welche dabei auf einer Länge von insgesamt 72 Metern verschoben wurde.

Beide unfallbeteiligten Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird mit etwa 20.000,- Euro angegeben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: