Werbeanzeigen

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 13.09.2019, um 17:40 Uhr kam auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Hamburg, zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Autobahndreieck Havelland zu einem Verkehrsunfall durch einen 51- jährigen deutschen Fahrzeugführer eines PKW der Marke: Renault. Dieser Fahrzeugführer kam mit seinem PKW aufgrund eines Sekundenschlafes nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Infolge dieser Kollision war der PKW Renault nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt 5.000,00 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: