Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 29.11.2019, um 06:15 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Frankfurt/Oder, zwischen der Anschlussstelle Mühlenbeck und dem Autobahndreieck Pankow ein Verkehrsunfall, wo unfallursächlich ein Fehler eines namentlich bekannten männlichen deutschen 26-jährigen Fahrzeugführer eines PKW der Marke: VW beim Fahrstreifenwechsel war. Beim Fahrstreifenwechsel auf den linken Fahrstreifen kam der PKW VW zu weit nach links und kollidierte hier mit dem aufgestellten Verkehrsteiler.

Der Gesamtschaden wird mit 2.000,00 Euro beziffert. Der PKW blieb weiterhin fahrbereit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: