Verkehrsunfall mit Sachschaden – Alkohol

Am 22.05.2021 um 21:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 10 in Fahrtrichtung Hamburg. Dabei befuhr ein 42-jähriger rumänischer Fahrzeugführer eines Kleinlasttransporter Renault den linken Fahrstreifen im Arbeitsstellenbereich zwischen den Anschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck, um ein Wohnmobil zu überholen. Beim Überholvorgang geriet der Kleinlasttransporter auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte seitlich mit dem Wohnmobil. Während der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer vom Kleinlasttransporter Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,27 Promille. Eine Blutprobe wurde beim Beschuldigten entnommen, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Eine Unfallanzeige wurde gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: