Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

#Berlin – Gestern Nachmittag wurde in Mitte bei einem Verkehrsunfall ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen und Aussagen war ein 65-jähriger Renault-Fahrer gegen 14.30 Uhr in der Prinzenallee in Richtung Wollankstraße unterwegs, um nach rechts auf eine Grundstückseinfahrt zu fahren. Dabei übersah er vermutlich den in gleicher Richtung auf dem Radweg geradeaus fahrenden 56-jährigen Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Fahrradfahrer stürzte und zog sich Verletzungen am Kopf und am Rumpf zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten stellten an dem Zweirad eine Manipulation fest. Das Fahrrad wurde zwecks Einholung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die weitere Verkehrsunfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernommen.

%d Bloggern gefällt das: