Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

#Berlin – Aus bislang ungeklärter Ursache stießen gestern Abend zwei Autos in Moabit zusammen. Nach ihrer Aussage befuhr eine 38-Jährige gegen 21.50 Uhr die Lydia-Rabinowitsch-Straße in Richtung Heidestraße, in welche sie nach links abbiegen wollte, als es an der Kreuzung zur Kollision mit einem Renault kam. Sie erlitt ein Schädelhirntrauma und der 20-jährige Renault-Fahrer klagte über Schmerzen am Kopf und am Oberkörper, sodass beide von Rettungskräften zur stationären Versorgung in Krankenhäuser gebracht wurden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) übernommen.

%d Bloggern gefällt das: