Verkehrsunfall mit strafrechtlichen Folgen

#Perleberg –
Am 28.09.2020 gegen 16:30 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zu einem
eigentlich für die Polizei alltäglichen Verkehrsunfall beim Ein- bzw. Ausparken aus einer Parklücke.
Eine 81-jährige Prignitzerin parkte ihrem PKW Fiat ein und stieß dabei aus Unachtsamkeit gegen
den geparkten PKW Audi einer 36-jährigen Prignitzerin. Die Verursacherin stieg aus, sah sich die
Fahrzeuge an und tat dann das, was die strafrechtlichen Konsequenzen einer Verkehrsunfallflucht
nach sich ziehen, sie fuhr einfach weg, ohne die Polizei zu rufen bzw. nach einer gewissen
Wartefrist zumindest eine Nachricht am beschädigten Fahrzeug zu hinterlassen. Ein
aufmerksamer Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und konnte der hinzugerufenen Polizei das
Verursacherkennzeichen mitteilen. Nach der erfolgten Unfallaufnahme vor Ort wurde dieHalteranschrift aufgesucht und die Beschuldigte zum Sachverhalt befragt. Die weitere Bearbeitung
erfolgt über die Kriminalpolizei. Die Gesamtschadenshöhe für beide Fahrzeuge wurde auf ca.
1000,-€ geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: