Verkehrsunfall mit verletzter Person

B168 – Ein zu frühes Wiedereinscheren nach dem Überholen war der Grund, warum
es am Freitagnachmittag, gegen 15:10 Uhr, zu einem Unfall auf der B168 zwischen
Müncheberg und Schönfelde kam. Der 40-jährige Pkw-Fahrer geriet, nachdem er mit
dem Pkw kollidierte, welchen er gerade überholt hatte, ins Schleudern und prallte gegen einen Straßenbaum. Dabei zog er sich selbst Verletzungen zu. Der Fahrer des
anderen Fahrzeugs blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 8.000,00 EUR.
Die B168 war zum Zwecke der Unfallaufnahme voll gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: