Verkehrsunfall mit vier Verletzten

BAB 2, km 28,9 Richtung Magdeburg – 

So., 23.05.2021 gegen 13:55 Uhr

 

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer war mit einem PKW Skoda auf der Bundesautobahn 2 aus Richtung Berlin kommend in Richtung Magdeburg unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Wollin geriet der PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf den Standstreifen. Dort stand wegen eines technischen Defekts ein PKW Toyota. Der Skoda fuhr auf den Toyota auf. Im Toyota befand sich ein 12-Jähriger auf dem Beifahrersitz. Er wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

Im auffahrenden PKW befanden sich neben dem Fahrer seine 30-jährige Ehefrau sowie das 10 Monate alte Kind. Sie wurden ebenfalls leicht verletzt.

Alle Verletzten wurden zur medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu einer Vollsperrung der Richtungsfahrbahn. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache wurden eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: