Verkehrsunfall mit Wohnmobil

B107 –
Am 22.07.2020 gegen 12.45 Uhr befuhr ein PKW VW mit Wohnanhänger die B107 zwischen
Mesendorf und Tüchen. Der Fahrer des Gespanns wollte eine vorausfahrende landwirtschaftliche
Maschine überholen. Hierbei übersah er den ihn bereits überholenden PKW Hyundai. Es kam zur
seitlichen Kollision und im Zuge der Gegenlenkbewegung des VW Fahrers stellte sich das
Zugfahrzeug quer und der Wohnanhänger kippte um. Die B107 wurde zeitweise für
Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wurde auf ca. 20.000
Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: