Verkehrsunfall unter Alkohol

#Potsdam, Jägervorstadt, Gregor-Mendel-Straße – Mittwoch, 27.11.2019, 18:00 Uhr – 
Der Fahrer eines PKW Skoda sollte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Tatverdächtige hat die Anhaltsignale der Streifenbeamten ignoriert und sich mit dem Fahrzeug zunächst der Kontrolle entzogen. Im Zuge der Flucht vor der Polizei ist der Tatverdächtige mit seinem Fahrzeug verunfallt und hat sich anschließend fußläufig entfernt. Nach kurzer Nacheile wurde der 32-Jährige gestellt. Bei einem Alkoholtest konnte ein Wert von 2,5 Promille festgestellt werden. Weiterhin bestand der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Nach Blutprobenentnahme und Anzeigenaufnahme wurde der Tatverdächtige aus der Maßnahme entlassen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.
Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Gartenzaun eines Grundstückes beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: