Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

BAB 10, Kilometer 98,0 in Fahrtrichtung Berlin – 

Sonntag, 18.10.2020, 01.55 Uhr – 

Ein aus Detmold stammender 52-jähriger Fahrzeugführer verlor die Kontrolle über seinen PKW und kollidierte in der Folge mit ein aus Polen stammenden und mit acht Personen besetzten Kleinbus.

Im Verlauf der Unfallaufnahme konnte bei dem Unfallverursacher durch die aufnehmenden Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Weiterhin war der 59-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Infolge des Unfallgeschehens wurde niemand verletzt.

Der zu beziffernde Sachschaden betrug 15000 Euro.

Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren gegen den 59-jährigen eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: