Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

Brandenburg an der Havel, Görden, Johann-Sebastian-Bach-Straße – 

Freitag, 20.11.2020, 11:00 Uhr  – 

Der 36-jährige Beschuldigte kollidierte mit seinem Kleinkraftrad mit einem quer zur Fahrbahn ausparkenden Fahrzeug und verletzte sich dabei leicht an der Schulter. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das angebrachte Versicherungskennzeichen an ein anderes Krad gehörte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille.

Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und es wurden die entsprechenden Anzeigen gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: