Verkehrsunfallflucht

Durch Mitarbeiter des Autobahntankstelle Walsleben West an der BAB 24 wurde am 12.06.2020 gegen 22:00 Uhr bekannt, dass ein unbekannter weißer KLT der Marke: Fiat (verm. polnisches Kennzeichen) beim Rückwärtsfahren gegen eine Trennwand der Tanksäulen fuhr, diese erheblich beschädigte und nach diesem Ereignis den Unfallort verließ. Im Rahmen der Fahndung nach dem Flüchtigen Unfallverursacher, konnte dieser KLT auf Höhe des RTK Linumer Bruch – Süd festgestellt und kontrolliert werden. Der KLT wies frische Unfallspuren im Heckbereich auf. Im Rahmen der Befragung gab dann der namentlich bekannte männliche 56-jährige polnische Fahrzeugführer „kleinlaut“ das Ereignis auf dem RTK Walsleben „West“ zu. Die am Fahrzeug festgestellten Unfallspuren korrespondierten mit den Schäden an der angefahrenen Trennwand. Die zwischenzeitlich gesichteten Videoaufzeichnungen der Tankstelle bestätigten, dass es sich bei dem festgestellten und kontrollierten Fahrzeug um das flüchtige Fahrzeug handelte.

%d Bloggern gefällt das: