Verletzt ins Krankenhaus

#Pritzwalk – Um 14.15 Uhr kam es gestern zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg in Fahrtrichtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 73-jähriger Audi-Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen und kam offenbar aufgrund eines Sekundenschlafes auf den rechten Fahrstreifen. Hier kollidierte der Audi mit dem Kleintransporter der Marke Renault eines 41-jährigen Polen zusammen. Der Renault kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Böschungsberiech zum Stillstand. Beide Fahrer wurden verletzt. Der Senior wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und der Pole wurde mit einem Rettungswagen abtransportiert. Insgesamt entstand ca. 25.000 Euro Sachschaden bei dem Verkehrsunfall. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnmeisterei kam zum Einsatz und reinigte u. a. die Fahrbahn.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: