Verletzter nach Verpuffung in Spezialklinik geflogen

#Potsdam, Neufahrland, Tschudistraße – Sonntag, 24.05.2020, 09.54 Uhr – 

 

Gestern Vormittag kam es in der Tschudistraße in Neufahrland zu einer Verpuffung, während ein 44-jähriger Mann Arbeiten an seinem an Land aufgebocktem Boot durchführte. Der 44-Jährige und ein 71-Jähriger arbeiteten zusammen an dem Motor des Bootes, wobei es aus bislang nicht geklärter Ursache zu einer großen Verpuffung kam, bei der der 71-Jährige schwere Verbrennungen erlitt. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Straße durch die Polizei und die Feuerwehr zeitweise voll gesperrt werden. Die Polizeibeamten nahmen vor Ort Zeugenaussagen auf und fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu dem Geschehensablauf.

%d Bloggern gefällt das: