Vermisste leblos aufgefunden

#Unterharles (ots)

Ein Wanderer fand in den Mittagsstunden des Silvestertages (31.12.2020) den mit der Öffentlichkeitsfahndung vom 30.12.2020 gesuchten blauen Suzuki sowie zwei leblose Personen in einem Waldstück bei Unterharles. Er informierte die Polizei und die Beamten stellten fest, dass es sich bei den Verstorbenen um den 44-jährigen Vermissten und seinen 5 Jahre alten Sohn aus Bauerbach handelte. Die Tatortarbeit wurde von der Kriminalpolizeiinspektion Suhl übernommen. Nach erster Würdigung der Auffindesituation liegt ein Gewaltverbrechen vor, durch welches der Junge ums Leben kam. Der Vater nahm sich nach bisherigen Erkenntnissen nach der Tat selbst das Leben. Die Ermittlungen dauern an, unter anderem wird von der Staatsanwaltschaft die Obduktion der beiden Leichen veranlasst. Weitere Auskünfte werden ausschließlich von der Staatsanwaltschaft Meiningen erteilt.

%d Bloggern gefällt das: