Verschüttetes Bier endet in Schlägerei

#Freiburg (ots)

 

Mehrere Anrufer teilten der Polizei am Freitag, 31.12.2021, gegen 01.45 Uhr, eine Schlägerei im Welmlingen mit. Anlässlich einer Feier in einer Wohnung soll es nach Angaben von Zeugen wegen einem verschütteten Bier zwischen einem 21-jährigen und 23-jährigen Mann zu einem Streit gekommen sein, welcher schlussendlich in einer Schlägerei endete. Dabei sollen die Beiden mit Fäusten und einem kleinen Wäscheständer gegenseitig auf sich eingeschlagen haben. Der 23-Jährige flüchtete auf die Straße und der 21-Jährige nahm wohl mit einem Messer bewaffnet, die Verfolgung auf. Dort konnte der 21-Jährige von der Polizei festgehalten werden. Der 23-Jährige konnte kurze Zeit später auf der Bundesstraße 3, in der Nähe der Abzweigung nach Blansingen, angetroffen werden. Aufgrund seiner Verletzungen brachte der Rettungsdienst den 21-Jährigen in ein Krankenhaus. Beide Beteiligten standen augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol.

%d Bloggern gefällt das: