Versorgungsunterbrechung in der Potsdamer Innenstadt

Zwei Fehler im 10 kV Mittelspannungsnetz der Netzgesellschaft Potsdam (NGP) haben heute für eine Stromunterbrechung in der Potsdamer Innenstadt gesorgt. Um 12:05 Uhr kam es zu zwei Fehlermeldungen. In Folge sind mehrere Trafostationen ausgefallen.

Durch Schaltungen im Netz wurde die Versorgung um 13:45 Uhr wieder vollständig hergestellt. Rund 2.100 Haushalten waren zeitweise von der Versorgungsunterberechnung betroffen. Grund für die Fehler waren technische Defekte im Netz.

%d Bloggern gefällt das: