Werbeanzeigen

Versteckt und doch entdeckt – Zoll stellt rund 38.000 Schmuggelzigaretten sicher

#Berlin (ots)

Am Sonntag, 12.01.2020, führten Beamte einer mobilen Kontrolleinheit des Hauptzollamtes Berlin verdachtsunabhängige Kontrollen im Bereich der Autobahn 113 durch.

Gegen 14.00 Uhr überprüften die Zöllnerinnen und Zöllner an der Anschlussstelle Späthstraße in Berlin-Neukölln einen Kleintransporter mit bulgarischen Kennzeichen.

Bei der intensiven Kontrolle des Fahrzeuges entdeckten die Beamten insgesamt 38.000 unversteuerte Zigaretten verschiedener Marken mit bulgarischen Steuerzeichen. Diese waren hinter den Seitenverkleidungen, im gesamten Dachhimmel, in den Lehnen der zweiten Rückbank und im Hohlraum unter dem Beifahrersitz versteckt

Die hinterzogenen Abgaben betragen rund 7.300 Euro.

Die weitere Bearbeitung des Vorganges hat das Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg übernommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: