Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

#Wittenberge –
Der 36jährige Fahrradfahrer befuhr am 29.11.2020 die Bahnstraße in Wittenberge. Da er wegen
Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt ist, wurde er einer Verkehrskontrolle
unterzogen. Einer körperlichen Untersuchung stimmte er zu, dabei wurden zwei Tütchen mit
Cannabis und Amphetaminen gefunden. Der Beschuldigte gab an, dass diese zum
Eigenverbrauch bestimmt sind. Wann und vom wem er die Drogen erworben hat, gab er nicht
an. Die Beweismittel wurden sichergestellt. Es erfolgte die Anzeigenaufnahme.

Am 29.11.2020, gegen 16:20 Uhr befuhr der 22jährige Fahrradfahrer den Elsternweg in
Wittenberge. Dort wurde eine anlassbezogene Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurden
körperliche Auffälligkeiten festgestellt, welche auf Drogenkonsum hindeuten. Der Beschuldigte
stimmte einer Durchsuchung der mitgeführten Gegenstände zu. Es wurde ein Crusher mit
Betäubungsmittel-Anhaftungen sowie ein Tütchen mit einer geringen Menge Cannabis
festgestellt. Zur Herkunft des Cannabis machte er keine Angaben. Die Beweismittel wurden
sichergestellt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: