Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung

#Oranienburg – Am zweiten Weihnachtsfeiertag stellten Polizeibeamte gegen 18:30 Uhr fünf Personen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren in der Havelstraße in Oranienburg beim Alkoholkonsum fest. Zudem missachteten die Personen geltende Hygiene- und Abstandregeln. Am selben Abend störten drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren gegen 23:15 Uhr die Ruhe am Schloßplatz in Oranienburg indem sie Pyrotechnik entzündeten und gegen Mülleimer traten. Die Jugendlichen verstießen dadurch zudem gegen die nächtlichen Aufenthaltsbeschränkungen der Eindämmungsverordnung. In den Fällen wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz sowie insgesamt acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen die Eindämmungsverordnung aufgenommen. Die Personen erhielten Platzverweise oder wurden, soweit erforderlich, an die Erziehungsberechtigten übergeben.

%d Bloggern gefällt das: