Verstoß Ausländerpflichtversicherungsgesetz

Am 18.09.2020 um 11:10 Uhr befuhr ein 50-jähriger polnischer Fahrer eines in Großbritannien zugelassenen PKW Peugeot die Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin und wurde auf dem Rastplatz Prignitz-West zur Kontrolle angehalten. Dabei konnte der Fahrzeugführer keine Zulassungsbescheinigung und keinen Versicherungsnachweis vorlegen. Weitere Recherchen ergaben, dass für den PKW derzeit kein Versicherungsschutz besteht. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Strafverfahren gegen den Fahrer sowie gegen den im Fahrzeug befindlichen Fahrzeughalter erstattet. Beide wurde schriftlich angehört. Es folgte die Erhebung einer Sicherheitsleistung.

%d Bloggern gefällt das: