Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

#Einbeck (ots)

Am Freitagabend gegen 19.00 h wurde die Polizeidienststelle Einbeck von zwei Mitgliedern des sogenannten „Katzenteams“ über möglicherweise verwahrloste Katzen in einer leeren Wohnung im Stadtgebiet Einbeck in Kenntnis gesetzt. Diese hatten über soziale Medien Kenntnis bekommen. Die Mieterin sollte bereits vor Wochen ausgezogen sein. Die eingesetzte Streife stellte eine völlig verdreckte, verlassene Wohnung fest. Aufgrund des enormen Geruches konnte die Wohnung nur sehr kurz betreten werden, da Gesundheitsgefahren zu befürchten waren. Die ehemalige Mieterin konnte erreicht werden. In Absprache mit ihr wurden vier Katzen durch das Katzenteam vorläufig in Pflege genommen. Gegen die 44-jährige Mieterin wurde ein Strafverfahren nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: