Verstoß gegen das Waffengesetz in Prenzlau

In den frühen Morgenstunden des 12.09.2021 um 05:15 Uhr wurde die Polizei in die
Prenzlauer Mauerstraße gerufen. Hier sollte sich nach Angaben eines Anrufers ein
maskierter Mann aufhalten, welcher sich unter anderem an dortigen Wahlplakaten zu
schaffen macht.
In der Mauerstraße und der direkten Umgebung konnte der beschriebene Mann nicht
mehr festgestellt werden. Beschädigungen oder anderes wurden ebenfalls nicht wahrgenommen. Gegen 05:55 Uhr wurde der Beschriebene am Bahnhof in Prenzlau festgestellt und einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle des 18-Jährigen wurde ein
Schlagring in seiner Hosentasche aufgefunden und sichergestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab einen Wert von 1,25 Promille. Ein Platzverweis wurde ausgesprochen. Diesem
kam der 18-Jährige nach.

%d Bloggern gefällt das: