Verstoß Tierschutzgesetz

#Hohenleipisch – 


Unbekannte Personen legten Glasfaserwolle auf einer umliegenden Pferdeweide ab. Ein Teil der Faserwolle wurde im Zuge der Futtersuche durch eines der
Tiere mit aufgenommen. Infolgedessen verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Tieres so drastisch, dass das Tier eingeschläfert werden musste. Ein weiteres Tier wurde mit Schnitt- und Stichverletzungen auf eben dieser Koppel aufgefunden. Für dieses Tier kam bereits jede Hilfe zu spät, es war seinen Verletzungen bereits erlegen und verendet. Die Polizei leitete Strafverfahren ein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: